SEO – Worauf achten, wenn Sie eine Agentur beauftragen?

Bei der Wahl einer hochwertigen SEO-Agentur sind mehrere Dinge zu bedenken. Denn wer sich für den falschen SEO-Dienstleister entscheidet, kann das viel Geld und Mühe kosten, im schlimmsten Fall bestraft Google.

Ob Sie gerade erst mit der Recherche zum Thema Google Suchmaschinenoptimierung beginnen oder Profis zur Ergänzung Ihres Online-Geschäfts einstellen möchten: Mit einer Checkliste können Sie strukturiert die richtige Agentur auswählen. Für viele Unternehmen ist die Empfehlung das entscheidende Auswahlkriterium. Für die Entscheidung, eine so weitreichende Entscheidung einer guten SEO-Agentur zu unterstützen oder abzulehnen, sollten Sie sich jedoch nicht nur auf die Aussagen Dritter verlassen.

Ermittlung von Status Quo, Erkennung von Problemen sowie Festlegung der Ziele

Das erste, was Sie tun müssen, ist zu verstehen, wie die Google-Suche funktioniert. Welche Richtlinien hat Google usw. Dann wird der Status Quo der eigenen Website ermittelt, das Problem ermittelt und daraus das Ziel definiert. Nur so lässt sich abschätzen, was SEO benötigt wird. Denn die Website kann durch SEO verbessert werden. Aber Vorsicht, solche Maßnahmen sind auch riskant und können der Seite großen Schaden zufügen. Google-Webmaster-Richtlinien und SEO-Literatur für Anfänger sind hier sehr nützlich. Wenn dieses Wissen nicht ausreicht, können Sie bereits jetzt eine Agentur mit der SEO-Analyse Ihrer eigenen Website beauftragen.

Die richtige SEO-Agentur finden

Wenn die Suchmaschinenoptimierung nicht von Ihnen durchgeführt werden kann oder soll, sollten Sie die Beauftragung eines Maklers in Betracht ziehen. Auch heute noch ist es üblich, dass Kunden weder Ziele noch Budgets haben. Bevor Sie an eine potenzielle Agentur schreiben, müssen Sie vollständig vorbereitet sein. Nur durch einen umfassenden Newsletter finden Sie eine passende Agentur für Ihr Unternehmen. Im Folgenden sind einige der wichtigsten Punkte und Gedanken aufgeführt, die Sie auf jeden Fall ausüben sollten. Sie können diese Punkte auch nutzen, um ein aussagekräftiges Briefing zu erstellen und das für Sie passende Budget zu bestimmen. Professionelle Anbieter sollten auf Basis der Ziele entsprechende Vorschläge machen, wie diese Ziele erreicht werden können. Die Empfehlung beschreibt alle durchzuführenden Arbeiten und den daraus resultierenden Aufwand und Kosten.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Kommentar hinterlassen