0 4 Minuten 9 Monaten

Sie möchten Kunden auf Ihr Unternehmen oder Ihre Produkte aufmerksam machen? Dann gibt es neben den digitalen Methoden auch eine gut bewährte analoge: Werbeaufsteller und Prospektständer. Damit verfügen Sie über ein effektives Mittel, dass Sie an verschiedenen Orten einsetzen können. Ob im Geschäft, auf Messen, in Fußgängerzonen oder auf öffentlichen Plätzen, die Aufsteller und Ständer werden gesehen und haben dabei einige Vorteile, auf die wir im Folgenden etwas näher eingehen möchten.

Kostengünstige und effektive Marketingmethode

Wenn Sie die Sichtbarkeit und den Wiedererkennungswert Ihrer Marke oder Ihres Angebotes erhöhen wollen, können Sie Werbeaufsteller oder Prospektständer einsetzen, um das Interesse bei potenziellen Kunden zu erhöhen. Kunden werden zum Verweilen eingeladen und können leicht auf die Flyer zugreifen. Ihre Werbebotschaft im Flyer, Prospekt oder der Broschüre kann den Kunden alle Informationen über Ihre Produkte, Dienstleistungen, Aktionen oder Veranstaltungen an die Hand geben.

Ein weiterer Vorteil stellt sich in der Flexibilität heraus. Die Werbeaufsteller und Prospektständer lassen sich beliebig bestücken, so dass die Prospekte oder Folien je nach Bedarf ausgetauscht werden können. Zudem haben Sie mit diesen Werbeträgern eine mobile, kostengünstige und langlebige Marketingmethode.

Wie kann die beste Wirkung erzielt werden?

Um die beste Wirkung zu erzielen, müssen die Werbeaufsteller und Prospektständer natürlich intelligent eingesetzt werden.

Vorab gilt es zu überlegen, welches Format, Design und Material Sie für den Werbeaufsteller oder den Prospektständer verwenden. Insgesamt sollte es zur CI Ihres Unternehmens passen. Achten Sie zudem darauf, Ihre jeweilige Zielgruppe zu adressieren.

Der DIN A3 Aufsteller

Das Format eines DIN A3-Aufstellers entspricht einer Fläche von 29,7 x 42 cm. DIN A3 Aufsteller gibt es aus Materialien wie PLEXIGLAS®, Aluminium, Holz oder Edelstahl. Sie können zwischen unterschiedlichen Formen wählen, wie beispielsweise T-Ständer, L-Ständer oder Infoständer. Sie eignen sich für die Präsentation von Informationen, Angeboten, Menüs oder anderen Botschaften auf Tischen, Tresen oder im Schaufenster.    

Die Platzierung

Der Aufstellungsort für DIN A3 Aufsteller sollte ein gut sichtbarer und frequentierter Ort sein. Die Lokalität sollte zu Ihrem Thema passen. Gut eignen sich beispielweise Orte wie Wartezimmer, bei denen Wartezeiten überbrückt werden müssen. Hier greifen Interessenten in der Regel öfter zu Prospekten.

Aufsteller und Ständer sollten so platziert werden, dass sie Kunden oder Mitarbeitern zwar nicht im Weg stehen, jedoch auch nicht übersehen werden.

Das Design

Bei der Gestaltung zahlt sich eine klare Linie mit klarem Fokus aus. Formulieren Sie Ihre Botschaft prägnant und ansprechend. Außergewöhnliche Formulierungen oder Designs mit Wiedererkennungswert helfen dabei, aus der Masse herauszustechen.

Vergessen Sie nicht, Ihre Werbematerialien stets auf aktuellem Stand zu halten. Werbe- und Prospektständer sind eine kostengünstige Offline-Marketingmaßnahme, um potenzielle Interessenten zu gewinnen – vorausgesetzt Sie stechen mit Ihrer Werbebotschaft aus der Masse heraus und achten auf eine intelligente Platzierung Ihrer Werbematerialien.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar

Aus unserer Gesundheitsecke