0 3 Minuten 8 Monaten

Alu Rundrohre sind ein sehr wichtiger Teil der Produktion und der Industrie. Sie gehören sowohl für private Anwender, als auch für kleine Unternehmen, wie zum Beispiel die handwerklichen Unternehmen, zu einem wichtigen und festen Bestandteil. Die Rohre verwendet man zum Beispiel in dem industriellen Bereich als einen Ersatz für Edelstahl und Stahl. Vor allem da, wo es auf leichtes Handling und ein geringes Gewicht ankommt, bieten sich die Rohre aus Aluminium besonders gut an. So findet man die Rohre aus Alu in der Architektur, in dem Messebau sowie in dem Maschinenbau wider. Wegen des geringen Gewichtes eignen sich die Alurohre in dem Gerüstbau sehr gut und sind fast nicht wegzudenken. Zudem werden sie in der Elektrotechnik und der Automobilindustrie verwendet. Das Metall bleibt von der Qualität, auch wenn es viele Legierungen überstanden hat, qualitativ genau wie am Anfang. Zudem sind die Rohre aus Aluminium recht günstig.

Worauf kommt es bei einem Rohr aus Aluminium an?

Im Aluminiumrohr Laden kann man diverse Arten dieser Rohre bestellen. Die Rohre sind stangengepresst und werden meistens gezogen. In den Läden für Rohre kann man auch ein Alu Rechteckprofil kaufen. Da das Rohr aus Aluminium viele verschiedene Wandstärken hat, kommt es auf den Einsatzzweck an, welches Rohr sich am besten eignet. Das Rohr ist nicht nur außergewöhnlich stabil, sondern auch besonders leicht. Ein Rohr aus Aluminium kann als Rohrleitung, für den Schutz von Kabeln, für diverse Anwendungen im Maschinen- und Anlagenbau und für den Modellbau verwendet werden. Die primären Vorteile von Aluminium sind, dass Alu nicht rostet, leicht zu reinigen und sehr langlebig ist. Durch eine gute Lagerung ist das Material elixierbar. Daher kann man Aluminium auch im Bereich der Designs wunderbar einsetzen. Es hat einen sehr guten Schutz vor Korrosion und Abnutzung.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar