Was sind Wallets?

Wer mit Kryptowährung überweisen, bezahlen oder andere elektronische Währungen empfangen möchte, der braucht jedenfalls ein Wallet bzw. Wallenstein. Ein Wallet ist dabei nichts anderes als eine digitale Brieftasche, in der Bitcoins & Co. geschützt verwahrt werden können, damit unberechtigter Zugang erschwert wird. So braucht man auch für Ripple ein Wallet.

Ähnlich bedient wird das Wallet wie beim Onlinebanking, in welchem man den Zahlungsempfänger hinterlegt und eine Transaktion durchführt. Man hat eine eigene ID, vergleichsweise der IBAN-Nummer, die man angeben muss. Doch im Vergleich zum Internetbanking gibt es viele unterschiedliche Wallet-Modelle.

Verschiedene Walletformen

Eines der zuverlässigsten von ihnen ist, das sogenannte Hardware Wallet. Auf einem USB-Stick werden, die virtuelle Münzen abgelegt und sicher abgespeichert. Online geht man anschließend nur, wenn Geld empfangen werden soll oder man das eigene Guthaben abfragen möchte. Danach ist das Wallet offline und illegaler Zugriff somit unmöglich. Eine Alternative dazu sind daher Software Wallets, entweder online, auf dem Desktop oder per App. Mit Ersterem ist man eigentlich durchgehend mit dem Internet verbunden und das Wallet befindet sich meist auf einer Trading-Plattform, also Handelsbörse für Kryptowährungen. Das Desktop-Wallet, liegt als Programm installiert auf dem Computer und das App-Wallet, lässt sich bequem auf das Smartphone herunterladen. Damit ist man natürlich auch mobil unterwegs und kann so zudem an Standorten mit Kryptowährungen bezahlen, falls dies angeboten wird. Als letzte Möglichkeit werden Paper Wallets generiert. Dabei handelt es sich um einen verschlüsselten QR-Code, der überall gescannt werden kann. Das Wallet ist permanent offline und dadurch am besten geschützt.

Ripple Wallet

Als Beispiel für eine bekannte Währung kann Ripple genannt werden. Für jede Währung gibt es sogar eigene Wallet, also ebenso ein Ripple Wallet oder Wallenstein. Als Ripple Wallet oder Wallenstein kann man dann nur mit der Währung Ripple bezahlen, während auf Multi-Wallets verschiedene Währungen abgelegt und hin- und hergetauscht werden können.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Kommentar hinterlassen