0 4 Minuten 6 Monaten

Jeden Morgen das gleiche Problem: Der Kleiderschrank ist voll, aber das richtige Outfit findet man trotzdem nicht. Viele Frauen zerbrechen sich tagtäglich den Kopf über das richtige Styling. Ob für den Tag im Büro, den Elternabend in der Schule oder für das Shoppen im Einkaufszentrum. Gewusst wie, lässt sich mit wenig Aufwand ein passendes Outfit ohne großen Aufwand kreieren.

Lässig im Alltag, schick im Büro: Dresscode Casual Chic

Unter den vielen Fashion-Trends gibt einen Allrounder, welcher sich nahezu zu jedem Anlass perfekt tragen lässt. Egal, ob gemütlich im Alltag oder professionell für das Business-Meeting. Casual Chic ist der perfekte Mix aus Komfort und Stil. Hierbei geht es darum, lässige Kleidungsstücke gekonnt zu einem eleganten Look zu kreieren. Somit ist der Stil nicht nur bequem, sondern vor allem auch alltagstauglich. Ein schönes Beispiel dafür ist eine elegante Bluse in Kombination mit einer gemütlichen Mom-Jeans. Abgerundet wird der Stil noch mit einem passenden Blazer und lässigen Sneakers. Oder wie wäre es mit einem Oversized-Shirt zu einem engen Bleistiftrock? Eine schicke Handtasche sowie trendige Plateau-Loafers sorgen für das gewisse Etwas. Wie Sie sehen, ist der Casual-Chic-Style vielseitig einsetzbar und bietet zahlreiche Möglichkeiten, die eigene Persönlichkeit zu unterstreichen. Der Trick liegt darin, den perfekten Mittelweg zwischen zu formell und zu leger zu finden.

It’s all about the Details: Schmuck, Make-up und Co.

Manchmal sind es die kleinen Details, die das Outfit komplett machen. Ein schicker Ring oder eine schöne Halskette können den gesamten Look aufwerten. In puncto Schmuck sind derzeit vor allem Layering-Ketten total angesagt. Hier werden zwei bis drei Ketten quasi kombiniert. Dadurch wird ein einziges Schmuckstück bereits zum Blickfang. Doch auch Ringe, Ohrringe und Armbänder werten jedes Outfit im Handumdrehen auf. Wenn Sie Schmuck kaufen, lohnt sich ein Mix aus Gold, Silber und Rosegold. So findet sich für jeden Style die passende Ergänzung durch kleine Accessoires. Weiter geht’s zum Make-up. Hier gilt für den Alltag ganz klar weniger ist mehr. Ein natürliches Augenmake-up in sanften Nude-Tönen reicht vollkommen aus, um den Fokus ins Gesicht zu lenken. Dazu noch ein sleeker Pferdeschwanz und schon wird der simple Look im Handumdrehen aufgepeppt.

Kreieren Sie Ihren individuellen Look

Der wichtigste Tipp bei Mode im Alltag: Bleiben Sie sich selbst treu. Es bringt nichts, ein Outfit zu tragen, mit dem man sich einfach nicht wohl fühlt. Die Kleidung sollte viel mehr zu Ihrer Persönlichkeit passen. Haben Sie es lieber klassisch oder schick? Auch die Farben spielen eine wichtige Rolle. Erlaubt ist hier was gefällt. Werden Sie daher bei der Anprobe gerne mal kreativ und wagen Sie Stilbrüche. Auch ein Blick in Modezeitschriften und auf Modeblogs kann inspirieren und bei der Entscheidung helfen.

Outfit-Planung erleichtert den Alltag

Egal, ob Sie sich für Casual Chic oder einen anderen Stil entscheiden: Mit etwas Planung wird auch der Alltag zum Fashion-Event. Gerade morgens ist die Zeit oft knapp bemessen. Nicht selten greifen wir daher gerne mal zur Lieblingsjeans mit dem gemütlichen Shirt. Mit ein wenig Aufwand am Abend können Sie sich den Alltag aber wesentlich erleichtern. Überlegen Sie sich daher bereits am Abend vorher schon, was Sie am nächsten Tag tragen möchten. Am besten legen Sie die Kleidungsstücke und Accessoires auch direkt parat. So sparen Sie Zeit und müssen quasi nur noch in das Outfit schlüpfen.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Aus unserer Gesundheitsecke