Die professionelle Gebäudereinigung

Seit der Industrialisierung wächst auch die Branche der Gebäudereinigung stetig an, in den letzten 10 Jahren hat sich die Zahl der Betriebe mehr als verdoppelt. Das Wachstum zeigt deutlich, dass sich immer mehr Firmen sowie Privatpersonen für eine professionelle Gebäudereinigung entscheiden. 

Täglich entstehen neue Großraumbüros, Hochhäuser, Firmenkomplexe und schöne Gebäude mit Glasfassaden. Diese müssen auch regelmäßig gereinigt und gepflegt werden, deshalb wird das Wachstum dieser Branche auch weiterhin zunehmen.

Wenn man an den Beruf des Gebäudereinigers denkt, dann erscheint meist ein ganz bestimmtes Bild in den Köpfen. Ein sympathischer Mann, der an einem Seil vor dem Bürofenster hängt und die Scheiben von außen reinigt. 

Dabei grinst und winkt er freundlich. Doch diese Glasreinigung ist heutzutage noch lange nicht die einzige Aufgabe der Angestellten. Das Aufgabenfeld der Gebäudereinigung umfasst immer mehr Tätigkeiten. 

Die Einteilung der Aufgabenbereiche gliedert sich in die Innen- und Außenreinigung. In diesen beiden Bereichen fallen oft Arbeiten an, die entweder von einer professionellen Firma oder von privaten Personen erledigt werden können.

Die Tätigkeitsschwerpunkte

  • Glasreinigung
  • Zertifizierte Tatortreinigung
  • Bodenreinigung
  • Desinfektion und Dekontamination von Innenräumen
  • Unterhaltsreinigung (regelmäßige Reinigung bestimmter Objekte)
  • Fassadenreinigung
  • Graffitientfernung†
  • Krankenhausreinigung
  • Teppichreinigung
  • Bauendreinigung
  • Verkehrsflächenreinigung
  • Schädlingsbekämpfung†
  • Spezialreinigung für besondere Bereiche
  • Jalousien- und Markisenreinigung
  • Photovoltaikreinigung
  • Maschinenreinigung
  • Industriereinigung
  • Terrassenreinigung
  • Denkmalpflege
  • Reinigung von öffentlichen Verkehrsmitteln

Größere Betriebe bieten häufig zu den typischen Dienstleistungen zusätzlich auch Entrümplungen sowie Hausmeisterservicetätigkeiten an. Der wachsende Aufgabenbereich hat den Vorteil, dass eine Firma mehrere Tätigkeiten erledigen kann und hierfür nur eine Firma† beauftragt werden muss.

Kosten

Die Kosten für eine Dienstleistung der Gebäudereinigung Hamburg sind sehr unterschiedlich. Die Abrechnung kann per Stunde oder pro Quadratmeter erfolgen. 

Der Preis pro Stunde liegt zwischen 10 und 30 Euro, allerdings rechnen die meisten Firmen nach Quadratmetern ab. Der Preis pro Quadratmeter liegt zwischen 1,20 Euro und 5 Euro. Die Preise richten sich vor allem nach der Art der Reinigung, dem Grad der Verschmutzung wie auch dem Aufwand.

Kosten sparen und selbst erledigen?

Oft bestätigt sich dieser Satz in dieser Branche leider nicht. Denn wenn man sich selbst nicht zu 100 Prozent mit einer Tätigkeit auskennt, dann kann der Selbstversuch im Nachhinein sogar noch teurer werden. 

Ein Gebäudereiniger hat eine abgeschlossene 3-Jährige Berufsausbildung und hat in dieser Zeit alles über die Reinigung, Pflege und dem Umgang mit Reinigungsmitteln gelernt. Dieses Wissen fehlt allerdings oft den Privatpersonen, weshalb es in vielen Fällen ratsam ist den Profi zu holen. 

Durch aggressive oder säurehaltige Reinigungsmittel, kann man sehr leicht eine Oberfläche irreparabel beschädigen. Durch die Benutzung von falschen Reinigungsmitteln können auch Verfärbungen entstehen, die sich nicht mehr beheben lassen. Dann muss man am Ende dann doch den Profi holen und hat kein Geld gespart.

Reinigungsfirmen arbeiten mit genau abgestimmten Reinigungsmitteln, für die jeweilige Oberfläche. Zudem verwenden sie oft umweltfreundliche, Chemikalienarme Mittel. Oft wird die Oberfläche nach der Reinigung versiegelt, um so vor neuen Verschmutzungen zu schützen. Diese Versiegelung dient ebenfalls zur Pflege des Materials, was auch dazu führt, dass es eine längere Lebensdauer erreicht. 

So entscheiden sich ebenfalls immer mehr Privatpersonen z.B. die jährliche Terrassenreinigung von einer professionellen Firma erledigen zu lassen. Die Terrasse erhält so eine schonende Reinigung, sowie eine Versiegelung für den optimalen Schutz.

Kleine Büros entscheiden sich oft dafür, dass die Mitarbeiter selbst die Reinigung übernehmen. Aber ab einer bestimmten Größe des Unternehmens ist das nicht mehr realisierbar. Größere Gewerbe entscheiden sich oft für die professionelle Reinigung. Die meisten Kunden sind hier Hotels, Krankenhäuser, Arztpraxen, Industrie- und Bürogebäude und viele mehr.

Die Vorteile der professionellen Gebäudereinigung für Unternehmen

  • Regelmäßige Reinigung
  • Berücksichtigung gesetzlicher Vorschriften
  • Die eigenen Mitarbeiter werden effizient eingesetzt
  • Reinigung nach aktuellen Hygienestandards
  • Längere Werterhaltung der gereinigten Flächen und Möbeln 
  • Guter erster Eindruck bezüglich der Sauberkeit des Unternehmens

Ob man sich für eine professionelle Gebäudereinigung entscheidet, hängt von der Art der nötigen Reinigung und des zu reinigenden Objektes, allerdings ist es in den meisten Fällen sinnvoll die Reinigung einem Profi zu überlassen.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Kommentar hinterlassen