Was beinhaltet Detektivarbeit?

Die meisten Menschen haben Detektive im Fernsehen bei ihrer Arbeit gesehen – sie beschatten Menschen, finden geheime Informationen heraus und bringen Wahrheiten ans Licht. Doch wie funktioniert eine Detektei wirklich und was beinhaltet Detektivarbeit eigentlich? Ein Blick hinter die Kulissen.

Was genau versteht man unter Detektivarbeit?

Grundsätzlich bezeichnet der Begriff der Detektivarbeit die Tätigkeiten eines Detektivs, die notwendig sind, um bestimmte Informationen herauszufinden. In Deutschland und auch in anderen Ländern sind die Grundrechte und die Persönlichkeitsrechte des Menschen in der Verfassung tief verankert und dürfen auch während dieser Arbeit von einem Detektivbüro nicht verletzt oder missachtet werden. Das beutetet, dass Observationen z. B. nur dann zulässig und auch rechtlich in Ordnung sind, wenn der Auftraggeber sein Interesse nachweisen kann und wenn es während der Observation nicht zur Verletzung der Persönlichkeitsrechte kommt. Ebenso darf das Detektivbüro während der Observation keine Notizen oder Fotografien machen, die den höchstpersönlichen Lebensbereich verletzen würden – falls solche Beweismittel angefertigt werden, dürfen sie nur im Rahmen von Beweismitteln genutzt werden.

Die meisten Aufträge eines Detektivbüros fangen mit einer Observation an – während der Observation darf sich die Detektei jedoch keinen unerlaubten Zutritt zu Wohnungen oder zu Fahrzeugen verschaffen – sie bewegt sich daher auf derselben gesetzlichen Lage wie auch andere gewöhnliche Menschen. Durch das besondere Equipment können Detektive jedoch Gespräche mithören oder mitschneiden und später bei einer täglichen Gerichtsverhandlung verwenden.
Je größer ein solches Unternehmen ist, desto seriöser ist es meistens und desto besser ist auch die Ausbildung, die die Detektive durchlaufen. Große Detekteien haben unselbstständige Zweigstellen in Hamburg und in anderen Städten – die Zentrale kann dabei in einer anderen Stadt liegen, diese gibt die Richtlinie bei der Arbeit vor und überwacht diese auch.

Je nach Auftrag können die Detektive eine spezielle Ausbildung benötigen. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn z. B. Computer-Forensik oder Computerpiraterie geprüft werden müssen.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Kommentar hinterlassen