Massage für Gesundheit und Wohlbefinden – gönnen Sie sich was

Immer mehr Menschen beklagen sich über Schmerzen im Rücken. Die DAK berichtet das sich die Zahl der stationären Behandlungen wegen Rückenschmerzen seit 2007 um 80 Prozent bis zum Jahr 2016. Dabei stellt sich die Frage, ob man Rückenschmerzen und der damit einhergehenden Belastung für Körper und Geist vorbeugen kann. Eine Möglichkeit zu Prävention bieten dabei verschiedene Massagearten, diese reichen von der herkömmlichen Massage auch schwedische Massage bis hin zur Klangmassage.

Was sind die kurzfristigen Vorteile von einer Massage?

Massage ist Wellness für Körper und Geist. Massagen helfen, Verspannungen vor allem im Rücken zu lösen und damit Muskelschmerzen zu lindern, mehr dazu hier. Das reduzieren von Muskelschmerzen hilft dabei auch Stress zu lindern, welcher durch die Schmerzen selbst ausgelöst wurde. Darüber hinaus wirken Massagen allgemein Stress lindern, helfen bei Symptomen von Angststörungen und entspannen, was zu einem verbesserten Schlaf führt. Auch werden Kopfschmerzen verringert, da eine Entspannung aller Muskelgruppen erreicht wird, welche Auslöser für Kopfschmerzen sein könnten. Es muss aber gesagt werden, dass die Effekte auch von der Massageart abhängen.

Was sind die längerfristigen Vorteile von einer Massage?

Massagen verbessern die Haltung, was zukünftige Muskelschmerzen und Verspannung vorbeugt, da diese Verspannung oft durch eine schlechte Haltung entstehen. Außerdem unterstützt eine Massage das Immunsystem, was den Körper für Krankheiten schützt und dadurch auch Stress vorbeugt. Auch wird die Durchblutung angeregt, was die Organfunktion verbessert und damit die allgemeine Gesundheit verbessert.

Abschließende Gedanken

Es gibt verschiedenste Massagearten mehr als das sie hier genannt werden könnten, dabei gilt, dass man die passende Art selber finden muss. Allgemein gibt es wenig Risiken, wenn Massagen korrekt durchgeführt werden, sollte das jedoch nicht der Fall sein, kann großer Schaden angerichtet werden. Der Wellness einer Massage bietet sich auch als Geschenkgutschein an, mit denen man seinen Liebsten was Gutes tut. Auch könnte dieser Geschenkgutschein von Arbeitgeber genutzt werden, um die Gesundheit der Mitarbeiter zu verbessern. Eine Massage ist Wellness für alle.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Kommentar hinterlassen