0 3 Minuten 1 Monat

Die Welt wird immer digitaler und eben dies zeigt sich auch immer stärker beim Einkauf. Gutscheine stehen auch beim Shopping hoch im Kurs. Auf den ersten Blick profitiert von den teils starken Rabatten nur der Kunde. Genau dies ist jedoch nicht richtig. Bei genauerer Betrachtung wird schnell ersichtlich, dass hier beide Seiten sehr gut von diesem Geschäft profitieren können.

Händler können immens profitieren und Kunden glücklich werden

Gutscheine sind inzwischen ein sehr lukratives Geschäft für Händler, und zwar vor allem im Netz. Einerseits, weil beschenkte Kunden oft Artikel kaufen, die mehr kosten, als die Gutscheine wert sind, und so den Umsatz steigern. Andererseits kommen die Kunden bei einem gewissen Grad der Zufriedenheit immer wieder auf einen bestimmten Shop zurück und genau dies ist streng genommen auch der Hauptgrund, warum die Betreiber der Shops Gutscheine vergeben. Als Kunde soll man Lust auf bestimmte Produkte bekommen. Hat man seinen Gutschein eingelöst, möchte man schnell mehr. Somit ergibt sich dann letztlich für beide Seiten eine sehr komfortable Situation. Der Betreiber steigert seine Umsätze und der Kunde erhält gute Produkte, die ihn zufriedenstellen.

Ein sehr profitables Geschäft vor allem auch auf lange Sicht

Coupon-Kunden oder auch Gutscheinkunden werden zu Stammkunden, kaufen häufiger und empfehlen das Geschäft bestenfalls weiter. Mit zunehmender Reputation des Unternehmens kann außerdem die Markenbekanntheit steigen. Es wird daher auch sehr schnell deutlich, dass es um eine langfristige Strategie geht. Kunden sollen nicht nur günstig einkaufen, sondern am besten immer wieder kaufen. Ein Produkt, das man selbst gut findet, empfiehlt man auch ohne Aufforderung besonders gern an sein Umfeld weiter. Überaus gern tut man dies natürlich, wenn man günstig einkaufen konnte, da ein Gutschein akzeptiert wurde. Es geht daher immer auch um ein positives Erlebnis, das man anderen Menschen auch sehr gern gönnen möchte.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar