Gemüse in flüssiger Form – tut gut und hält gesund

Heutzutage befassen sich viele Menschen mit dem Thema gesunde Ernährung. Insbesondere wenn es darum geht, den Körper zu entschlacken und die Bikini-Figur für den kommenden Sommer sicherzustellen, fragen sich viele, was die beste Alternative zu den oftmals verwendeten Proteinshakes ist.

Eine besondere Form der Möglichkeit für Entschlackung ist die Gemüsesaftkur. Die Durchführung ist relativ simpel, da man keine aufwendig geschriebenen Beipackzettel über die genaue Dosierung lesen muss. Alles, was man benötigt ist Gemüse, einen Mixer und ein klein wenig Geduld bis dieses Gemüse den Aggregatzustand von fest auf flüssig wechselt.

Natur pur

Für eine Saftkur, bei der nur eine Gemüsesorte im Vordergrund stehen soll, eignet sich Sellerie bestens. Der Mythos, dass Sellerie lediglich als einfaches Suppengemüse dient, ist längst widerlegt. Sowohl in den Stängeln als auch in den Blättern befinden sich viele essenzielle Nährstoffe. Die enthaltenen Bitterstoffe wirken sich positiv auf unsere Verdauung aus. Am besten hierfür eignet sich Stangensellerie. Das Trinken von rund eines halben Liters Selleriesaft nach dem Aufstehen aktiviert das Immunsystem, füllt den Magen mit gesunden Mineralstoffen, Vitaminen und Sekundärpflanzenstoffen.

Der große Vorteil ist, dass das Gemüse bei einer Saftkur nicht erhitzt wird. Auf diese Weise behält es all seine gesunden Inhaltsstoffe und kann die Wirkung im Körper so richtig entfalten.

Selleriesaft kaufen online bestellen ist für jeden Verbraucher möglich. Wenn man es sich besonders leicht machen will, gibt es genügend Möglichkeiten, Selleriesaft in hochwertiger Bio-Qualität online zu bestellen. Andererseits lohnt sich ein Besuch beim Gemüsebauern seines Vertrauens genauso, da man sich das Gemüse selbst aussuchen kann und mit einem guten Gewissen an die Verarbeitung herangehen kann.

Ferner ist der Aufwand äußerst gering und die Zubereitung benötigt in den meisten Fällen nur wenige Minuten. Ganz egal wofür man sich im Endeffekt entscheidet, der Körper wird sich dankbar zeigen und frische Energie für bevorstehende Aufgaben haben.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Kommentar hinterlassen