0 3 Minuten 7 Monaten

Der Markt für Fahrzeugeinrichtungen ist groß. Egal um welchen Wunsch es sich handelt: Sie finden bestimmt das Richtige.

Sie sind im Besitz eines Kastenwagens oder Transporters und wollen diesen zu einer mobilen Werkstatt umgestalten? Kein Problem, da es einige Anbieter gibt, die ein passendes Regalsystem als Fahrzeugeinrichtung einbauen.

Möglichkeiten für die Inneneinrichtung

Gerade Transporter verfügen im hinteren Teil über eine große Laderaumfläche. Diese eignet sich perfekt um dort ein Regalsystem zu montieren, welches aus dem Transporter eine mobile Werkstatt zaubert. Die Regale sind dabei individuell gestaltbar und somit an jede Branche anpassbar.

Hier eine kleine Übersicht über die Möglichkeiten:

  • Einbauregale
  • Schubladenboxen
  • Schraubstockhalterungen
  • Schraubstock
  • Herausnehmbare Werkzeugbehälter
  • Werkzeugkoffer
  • Schubladen und Schubladenboxen
  • Kabelhalter
  • Kanisterhalter
  • Papierrollenhalter
  • Erste-Hilfe-Koffer

Auf dem Markt sind viele weitere Variationen erhältlich. Je nachdem welcher Anbieter, kann die Inneneinrichtung individuell an ihre persönlichen Bedürfnisse angepasst werden.

Fahrzeugeinrichtung – Schritt für Schritt

Nicht jeder Kastenwagen oder Transporter verfügt über die gleichen Maße für den Laderaum. Deshalb lassen sich die Regale und Regalsysteme samt Zubehör individuell an ihre eigenen Bedürfnisse anpassen. Hierfür spielen zum einen der Radstand und zum anderen die Seitenwand, Länge und Höhe des Laderaums eine entscheidende Rolle. Diese bestimmen die optimale Länge und Größe des Einbauregals.

Nachdem die perfekte Größe und Länge des Regals feststehen, muss der Innenraum zuerst auf die Montage vorbereitet werden. Das Bedeutet es wird sowohl eine Bodenverkleidung zum Schutze der Bodenplatte und eine Seitenverkleidung für den Schutz der Seitenwand angebracht. Beides sorgt zudem für mehr Sicherheit.
Anschließend kann der zuvor erstellte Plan in die Realität umgesetzt, d. h. die Regale montiert werden. Dies ist zum einen in Eigenregie möglich, da die Bauteile logisch aufeinander folgen oder können vom Fachmann übernommen werden.

Worauf dringend zu achten ist, dass die Systeme der DIN EN ISO 9002 entsprechen und TÜV-Zertifiziert sind, was die beste Voraussetzung dafür ist, für die Fahrzeugeinrichtung für Transporter Tecnolam in Betracht zu ziehen.

Schreibe einen Kommentar

Aus unserer Gesundheitsecke