0 6 Minuten 7 Monaten

Wenn Sie sich ein individuelles Kennzeichen wünschen, ist Ihre Kreativität gefragt. Ob das eigene Geburtsdatum oder die Initialen eines Namens: Sie haben die Wahl, wie Ihr Wunschkennzeichen beschriftet sein soll. Von der Wahl der Buchstaben- und Zahlenkombination bis hin zur Befestigung des Kennzeichens am Fahrzeug, bedarf es einiger Schritte. Lesen Sie in diesem Artikel alles zum Thema Wunschkennzeichen.

Der Weg zu Ihrem Wunschkennzeichen

Folgende hilfreiche Aspekte sollten Sie beachten, wenn Sie sich ein persönliches KFZ-Kennzeichen sichern lassen wollen:

Kreativität:

Überlegen Sie sich, welche Buchstaben und Zahlen Ihr Kennzeichen zieren sollen und in welcher Reihenfolge. Die Kombination kann Ziffern eines Ihnen wichtigen Geburtsdatums oder die Initialen Ihres Namens oder der einer wichtigen Person sein. Schreiben Sie sich die Wunschkombination am besten auf ein Blatt Papier und sehen Sie sich das Geschriebene an. Wenn es Ihren Vorstellungen entspricht, sind Sie bereit für den nächsten Schritt.

Überprüfen Sie die Länge:

Wenn Sie sich für Ihre Buchstaben-Zahlenkombination entschieden haben, stellen Sie sicher, dass das Kennzeichen nicht die zugelassene Länge an Buchstaben und Ziffernanzahl überschreitet.

Klarheit der Wunschkombination:

Schaffen Sie sich Klarheit über die von Ihnen gewählte Kombination. Überprüfen Sie, ob die Reihenfolge gut lesbar ist. Es kann ein Nachteil sein, wenn die Kombination für Verwirrung sorgt oder die Gefahr besteht, dass es die Kombi bereits gibt.

Verfügbarkeit überprüfen:

Nun ist es ratsam, online zu recherchieren, ob die ausgesuchte Wunschkombination verfügbar ist. Sollte das von Ihnen gewünschte Kennzeichen bereits an jemand anderen vergeben worden sein, ist Ihre Kreativität erneut gefragt.

Gültigkeitsdauer:

Überprüfen Sie, wie lange Ihr Wunschkennzeichen gültig ist. In einigen Fällen kann es eine begrenzte Gültigkeitsdauer haben, und Sie müssen es möglicherweise erneuern.

Gesetzliche Bestimmungen beachten:

Achten Sie darauf, dass Ihr Wunschkennzeichen den gesetzlichen Bestimmungen entspricht. Vermeiden Sie obszöne, diskriminierende oder anderweitig unangemessene Kombinationen.

Online-Reservierung:

Sobald Sie wissen, dass Ihr gewünschtes Kennzeichen verfügbar ist, können Sie, wenn Sie in Frankfurt wohnhaft sind, ihr Wunschkennzeichen Frankfurt online reservieren. Dazu stellen Sie einen Antrag und warten auf die Bestätigung.

Zulassungsstelle kontaktieren

Wenn Sie unsicher sind oder weitere Informationen benötigen, können Sie die örtliche Zulassungsstelle direkt kontaktieren. Sie können Ihnen spezifische Anweisungen und Details zu den örtlichen Bestimmungen geben.

Welche gesetzlichen Vorgaben gilt es zu beachten?

Es gilt einige gesetzliche Vorgaben zu beachten, wenn Sie Ihr gewünschtes Kennzeichen erhalten wollen. Zu diesen Vorgaben gehören folgende Aspekte:

Zulässige Zeichenkombinationen:

Es gibt oft Beschränkungen bezüglich vulgärer, anstößiger oder irreführender Kombinationen. Die genauen Regelungen können von der Zulassungsstelle festgelegt werden.

Einzigartigkeit:

Das gewählte Wunschkennzeichen sollte eindeutig sein und darf nicht bereits von einem anderen Fahrzeug genutzt werden, um Verwechslungen zu vermeiden.

Technische Anforderungen:

Laut Verordnung muss das Kennzeichen technischen Standards entsprechen, die von der Zulassungsstelle festgelegt werden. Dies betrifft die Größe der Zeichen, den Kontrast, die Lesbarkeit und andere technische Aspekte.

Laufzeit der Reservierung:

In der Regel ist die Reservierung eines Wunschkennzeichens nur für eine begrenzte Zeit gültig. Stellen. Beachten Sie daher, dass Sie innerhalb dieses Zeitraums die erforderlichen Schritte unternehmen, um das Kennzeichen zu erhalten.

Wie gelangt das Wunschkennzeichen an Ihr Fahrzeug?

Im Folgenden erfahren Sie, wie das ausgewählte Wunschkennzeichen schließlich an Ihr Fahrzeug gelangt:

Abholung oder Lieferung des Kennzeichens:

Wenn Sie das Wunschkennzeichen bei der Zulassungsstelle beantragt haben, erhalten Sie in der Regel eine Mitteilung darüber, wann und wo Sie das Kennzeichen abholen können oder, wann es bei Ihnen per Lieferservice zuhause ankommt.

Ordnungsgemäße Befestigung des Kennzeichens:

Nachdem Sie das Kennzeichen erhalten haben, müssen Sie das es nach entsprechender Zulassungsverordnung am Fahrzeug anbringen. In Deutschland gelten hierfür bestimmte Regeln:

Richtiges Platzieren des Kennzeichens

Das Kennzeichen muss vorne und hinten am Fahrzeug platziert sein.

Sichtbarkeit beachten

Es sollte gut sichtbar und beleuchtet sein, um auch bei Dunkelheit gut lesbar zu sein.

Vorschriftsmäßiges Anbringen

Die Anbringung muss den gesetzlichen Vorschriften entsprechen, die beispielsweise die Höhe über dem Boden und den Abstand zu anderen Teilen des Fahrzeugs regeln.

Befestigungsmaterial:

Verwenden Sie die vom Hersteller vorgesehenen Befestigungsmaterialien, um das Kennzeichen sicher anzubringen. Dies können Schrauben oder andere Befestigungselemente sein.

Sicherheitsprüfung:

Stellen Sie sicher, dass das Kennzeichen sicher befestigt ist und nicht leicht herunterfallen kann. Eine unsachgemäße Anbringung kann zu Bußgeldern führen.

Aktualisierung der Fahrzeugpapiere:

Nachdem Sie das Wunschkennzeichen angebracht haben, sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Fahrzeugpapiere entsprechend aktualisiert werden. Dies könnte die Meldung des neuen Kennzeichens bei der Zulassungsstelle oder anderen relevanten Behörden umfassen.

Fazit: Wenn Sie ein Wunschkennzeichen für Frankfurt wählen möchten, gibt es bestimmte Regeln und Richtlinien, die von der jeweiligen Zulassungsstelle oder Verkehrsbehörde festgelegt werden. Überlegen Sie im Voraus genau, wie ihr gewünschtes Kennzeichen aussehen soll und prüfen Sie dessen Verfügbarkeit. Achten Sie außerdem darauf die entsprechenden Vorgaben einzuhalten, um Verbote oder Verwirrung zu vermeiden. Es ist ratsam, sich an die örtlichen Vorschriften zu halten und bei Unsicherheiten oder Fragen die örtliche Zulassungsstelle zu konsultieren.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Aus unserer Gesundheitsecke