0 5 Minuten 4 Monaten

Sommer, Sonne, Sonnenschein! Es ist Zeit für Urlaub! Viele Ziele stehen zur Verfügung, aber warum denn gleich mehrere tausend Kilometer fliegen oder langatmige Autoreisen quer durch Europa, wenn ein norditalienisches Paradies praktisch direkt vor der eigenen Haustür liegt: der Gardasee! Von einem der südlichsten Punkte Deutschlands, der Kleinstadt Mittenwald, bis zum nördlichsten Punkt des Gardasees, Riva del Garda, sind es lediglich 250 Kilometer. Ideal für eine wunderschöne Autoreise mit Strandurlaub am größten Binnensee Italiens, mit romantischer Landschaft und sonnigen Flair im Herzen Europas.

Ein Hauch von Italien, eine kleine Prise Heimat

Der Gardasee liegt in den nördlichen Regionen Oberitaliens. Um ihn herum befinden sich das autonome Trentino – Südtirol an der Nordseite des Sees, die Lombardei an der Westseite und Venetien auf der Ostseite. Allesamt genauso empfehlenswert wie der Gardasee selbst. Mit seinem tollen Panorama, welches von den hohen Bergen der Alpen im Norden und den zahlreichen Weingütern im Süden definiert wird, gehört der Gardasee zu den schönsten Ruheorten Mitteleuropas. Die Einwohner Südtirols sind zudem äußerst kommunikativ und sprechen in großen Teilen mehrere Sprachen, darunter natürlich auch deutsch und englisch. Verständigungsprobleme waren gestern! Willkommen am Gardasee! Ein Hauch von Italien und eine kleine Prise Heimat.

52 Kilometer himmelblauer Urlaubstraum

Seit geraumer Zeit kann sich der Gardasee auch mit exzellenter Wasserqualität rühmen. Allein der erste Blick auf den See, wenn man von Norden aus dorthin fährt, beschenkt die Touristen mit einer fast schon märchenhaften Aussicht auf den himmelblau bis türkis gefärbten See. Eine perfekte Vorlage für jedes Kunstgemälde. Abgerundet wird dieses farbenfrohe Spiel Norditaliens durch unzählige Villen, malerische Altstädte (wie Bardolino, Limone und Sirmione) und kleinere Schlösser, welche das Gesamtbild des Gardasees ebenso verschönern, wie das klare Wasser des Sees. Nicht zu vergessen sind Weinbaugebiete im Süden des Gardasees. Besonders die Lombardei wird weltweit für ihre exzellenten Weine geschätzt. Am größten See Italien repräsentiert von den Weinsorten der Lugana, darunter u. a. Zenato, Marangona und Pasini.

Bed and breakfast Gardasee

Um den himmelblauen See und die malerische Landschaft genießen zu können, ist es natürlich unabdingbar, die passende Unterkunft auszusuchen. Von klassischer Hotelkette bis zu Ferienhäuser am Gardasee ist dort eine große Palette an Übernachtungsmöglichkeiten geboten. Der Anbieter Borgo tre Case bietet ein B&B Gardasee Service im charmanten Stil von italienischem Flair. Ideal in der Natur gelegen, mit alter Architektur und historischer Vielfalt (siehe historische Residenz am Gardasee), erlebt man die Entspannung auf vielen verschiedenen Ebenen. Eingezäunte Bereiche mit elegantem Garten und Sommerpool bietet es alles auf, was das Reiseherz höher schlagen lässt. Etwas abgelegen von großen Städten, erlebt man hier einen Ruhesitz, mit Nähe zum Strand, tollen Unterhaltungsmöglichkeiten, wie den Vergnügungspark Gardaland und Themenparks, sowie der farbenprächtigen Schönheit der Lombardei. Wenn du auf der Suche nach einem schicken b&b nahe des Gardasees bist, ist das Borgo tre Case eine äußerst markante Anlaufstelle – sie ist eine der schönsten Residenzen am Gardasee. Klick hier, um mehr über die Frühstückspension am Gardasee zu erfahren.

Eine Reise mit Vielfalt

Egal ob klassischer Strandurlaub, als Genießer von Natur und Historischem oder als passionierter Weinkenner. Rundum den Gardasee ist ein breites Spektrum unterschiedlichster Unterhaltungsattraktionen für die erholsame Urlaubsreise geboten. Der Gardasee ist Kultur, Natur, Genuss und Entspannung in einem. Als Reiseziel im Herzen Europas sollte er definitiv ganz oben auf der Liste stehen!

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Aus unserer Gesundheitsecke