0 4 Minuten 4 Monaten

Urlaub ist voll im Trend. Ein Blick auf die verschiedenen Social-Media-Plattformen reicht meist bereits aus, um das Fernweh zu wecken. Dabei sind klassische Pauschalreisen längst Schnee von gestern. Immer häufiger soll die schönste Zeit im Jahr nur so vor Luxus strotzen. Stilvolles Reisen hat die Mittelschicht längst in ihren Bann gezogen. 

Bye Bye Economy: Bereits die Anreise kann zum Highlight werden

Der langersehnte Urlaub beginnt nicht erst am Zielort. Schon die Anreise kann zu einem echten Luxuserlebnis werden. Wie wäre es, einmal wie ein VIP zu fliegen? Für den gemeinsamen Urlaub mit der ganzen Familie oder den besten Freunden lässt sich bequem ein Privatjet mieten. Die Anreise wird im privaten Flugzeug garantiert unvergesslich. Wer nur alleine oder zu zweit reist, muss sich aber dennoch nicht mit einem Platz in der Economy abfinden. Business- und First-Class-Tickets werden mit einigen Tricks erschwinglich. Der einfachste und effektivste Hack hier ist ganz klar das Sammeln von Meilen oder Punkten. Viele Fluggesellschaften bieten Treueprogramme an, welche später in Upgrades umgewandelt werden können. Doch auch mit manchen Kreditkarten kann man im Alltag Meilen sammeln. Auch mit Last-Minute-Upgrades lässt sich einiges sparen. Wenn die Business- oder First-Class nicht ausgebucht ist, bieten Fluggesellschaften am Flughafen in der Regel Last-Minute-Upgrades zu günstigen Preisen an. Hier lohnt es sich, am Check-in-Schalter nachzufragen.

Luxus zum kleinen Preis: Augen auf bei der Hotelwahl

Ein luxuriöses Hotel muss nicht zwangsläufig ein Vermögen kosten. Um eine möglichst günstige Unterkunft zu finden, sollten die Reisedaten flexibel bleiben. Vor allem in der Nebensaison wartet viel Sparpotenzial. Je nach Nachfrage können die Preise hier stark variieren. Wer bei den Reisedaten jedoch flexibel ist, kann auch von Sonderangeboten und Rabatten profitieren. Kleine Boutique-Hotels sind in puncto Unterkunft eine gute Alternative zu namhaften Ketten. Diese sind nicht nur deutlich günstiger. Das familiäre Flair vor Ort macht den Aufenthalt garantiert unvergesslich. Auch Boutique-Hotels punkten mit luxuriösen Annehmlichkeiten. Von einem eleganten Interior-Design bis hin zum persönlichen Service ist hier alles für das Reiseherz dabei.

Die schönsten Luxusdestinationen: Hier ist Glanz und Glamour angesagt

Dubai, Monaco oder auf die Malediven – wo darf die Reise hingehen? Viele Orte rund um den Globus strotzen nur so von Glanz und Glamour. Das Emirat Dubai ist eindeutig eines davon. Hier ist Reich und Schön ganz klar an der richtigen Adresse. Schnelle Autos, die beeindruckende Skyline und exquisite Restaurants machen das Emirat zum Urlaubsort der Extraklasse. Kurzum, Dubai ist ein Synonym für Luxus und Extravaganz. Auch Monaco in Frankreich ist bekannt für Reichtum und Eleganz. Das Fürstentum ist ein echter Magnet für Touristen, die auf der Suche nach ultimativem Luxus sind. Hier wartet ein Hauch von Glamour an jeder Ecke. Ein Besuch im bekannten Casino von Monte Carlo ist ein Muss bei jedem Aufenthalt in Monaco. Wer es hingegen etwas ruhiger haben möchte, findet auf den Malediven unberührte Schönheit. Die zahlreichen exklusiven Resorts laden zu ein paar entspannten Tagen in bester Kulisse ein.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Aus unserer Gesundheitsecke