Die Armbrust – Historie und Verwendung heute

Die Geschichte der Armbrust

Die ersten Aufzeichnungen über Armbrüste wurden in der Schlacht von Ma-Ling in China gemacht, im Jahre 341 vor Christus. Während dieser Zeit waren die Armbrüste im alten China weit verbreitet und wurden für Krieg und die Jagd eingesetzt. Es gab überdimensionale Armbrüste sowie auch Armbrüste in der Grösse wie wir sie heute kennen. Im Laufe der Zeit wurden Armbrüste in weiten Teilen Asiens auch ausserhalb von China verwendet.

Im antiken Griechenland wurde 388 vor Christus ein mechanisches Pfeilschießkatapult, das sogenannte Katapeltikon, entwickelt. Es wurde von den griechischen Truppen während ihrer Kämpfe und Schachten verwendet und diente als grosse Belagerungsmaschine, mit welcher die komplette Verteidigung einer Stadt zerstört werden konnte.

Die Verwendung von Armbrüsten trat auch in Schottland und anderen Teilen Europas in der frühmittelalterlichen Geschichte auf.

Als die römisch-katholischen Zeit kam, verbot die Kirche den Einsatz und die Verwendung von Armbrüsten für die Kriegsführung. Dies hatte vor allem damit zu tun, dass die sozialen Ränge der Oberschicht in Europa weitgehend aufrechterhalten werden sollte. Armbrüste erlaubten es aber jedem Bauern, selbst Ritter in Rüstung und auf einem Pferd, mit nur wenig oder gar keiner Schiesssport Ausbildung zu verletzen oder gar zu töten. Dies wurde zu einer ernsthaften Bedrohung für die Kirche sowie die Oberklasse und hätte die natürliche Ordnung der Gesellschaft zerstören können.

Die Verwendung im Schießsport

Heute werden Armbrüste zum Schießen von Zielen im nur noch im Schießsport und bei der Jagd verwendet. Früher wurde sie von Wissenschaftlern verwendet, um Haut- und Gewebeproben von lebenden Walen im Ozean zu sammeln. Die Armbrust wird in einigen wenigen Ländern auch immer noch militärisch eingesetzt. In China wird die Armbrust sogar von den lokalen Polizeikräften getragen und eingesetzt. Bei militärischer Verwendung wird sie für vor allem für Hinterhalt- und Anti-Scharfschützen-Operationen sowie als Hilfsmittel bei der Einrichtung von Brücken und Seilrutschen in schwer begehbarem Gelände verwendet.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Kommentar hinterlassen