Akustik- oder E-Gitarre spielen lernen

Vielen träumen davon selbst Musik zu machen und die Gitarre gehört zu den beliebten Instrumenten, weil relativ schnell Fortschritte beim Lernen zu erzielen sind, die Anschaffungskosten für das erste Gerät nicht allzu hoch sein müssen und der Platzbedarf gering ist.

Wer sich dazu entschließt Gitarre zu lernen, hat in den meisten Fällen bereits eine Idee, welcher Musikstil gerne gepielt werden soll. Dementsprechend wird die Auswahl entweder auf eine Akustikgitarre oder eine E-Gitarre fallen. Werden ruhige oder klassische Stücke bevorzugt ist die Akustikgitarre die erste Wahl, soll es eher in Richtung Rock und Metal gehen, dann wird der E-Gitarre der Vorzug gegeben.

Bei den Akustikgitarren wird meist die Konzertgitarre gewählt, diese eignet sich perfekt für Anfänger, sie ist zumeist mit Nylonsaiten bespannt und dadurch fällt das Herunterdrücken der Saiten beim Greifen der Akkorde leichter als bei Stahlsaiten. Zudem sind die Konzertgitarren in der Anschaffung relativ günstig und es lassen sich klassische Stücke und auch die beliebte Lagerfeuermusik problemlos darauf lernen und spielen.

Wer sich für die E-Gitarre entscheidet, benötigt eine Gitarre und einen dazu passenden Verstärker. E-Gitarren sind mit Stahlsaiten bespannt. Oft wird von Anfängern die Keiper Gitarre gewählt, da sie auch relativ günstig ist und zudem auch optisch sehr schön ist.

Es gibt natürlich viele Methoden, um das Spielen der Akustik- oder E-Gitarre zu erlernen. Zuerst einmal kann autodidaktisch mittels Büchern, CDs oder DVDs gelernt werden. Es werden auch zahlreiche Kurse für Anfänger angeboten, vor Ort in Musikschulen, den Volkshochschulen oder auch online. Jede Person, die anfangen möchte, Gitarre spielen zu lernen, sollte sich überlegen, welche Art des Lernens für sie selbst am besten funktioniert. Es gibt teilweise auch die Möglichkeit, eine Probestunde zu nehmen, um festzustellen, ob diese Lernmethode erfolgreich ist.

Ob zuerst das Spielen auf der Akustikgitarre oder auf der E-Gitarre erlernt wird, spielt keine Rolle, mit den Vorkenntnissen kann später auch die andere Gitarre leicht gespielt werden.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Kommentar hinterlassen