Auto entsorgen

Schrottautos entsorgen und verkaufen

Auto entsorgenIst die Reparatur eines Fahrzeuges nach einem Unfall nicht mehr wirtschaftlich, oder ist das Auto aufgrund seines hohen Alters nicht mehr verkehrssicher, empfiehlt sich eine Verschrottung. Ebenso sollte ein Pkw verschrottet werden, der die Hauptuntersuchung gemäß § 29 (TÜV) nicht bestanden hat und dessen Instandsetzung unwirtschaftlich ist.

Das Auto entsorgen bei schrottautos-ankauf.de ist eine Möglichkeit, ein derartiges Schrottauto bzw. Unfallauto bei einem lokal ansässigen Autoverwertern fachgerecht entsorgen zu lassen. Allerdings sollten im Rahmen einer umweltgerechten und professionellen Autoentsorgung verschiedene Faktoren berücksichtigt werden. 

Entsprechend dem Altfahrzeuggesetz sind lediglich zertifizierte Demontagebetriebe, Entsorger sowie Annahme – und Rücknahmestellen zu der Entsorgung bzw. zur Verwertung der betreffenden Fahrzeuge berechtigt. Daher sollte das jeweilige Auto ausschließlich bei einem derartig anerkannten Schrottplatz entsorgt werden.

Analog dazu existieren online viele Angebote von Anbietern, die einen Ankauf des Wagens für unverhältnismäßig hohe Summen suggerieren. Tatsächlich erstellen die entsprechenden Händler bei der Vorführung des Autos ein Gutachten, welches den Wagen als wertlos ausweist. Deshalb werden den Kunden durchschnittlich 50 € für ihr altes Fahrzeug ausgezahlt. Zudem führen die entsprechenden Anbieter meist keine fachgerechte Entsorgung durch.

Aufgrund dessen sollte eine Verschrottung stets bei anerkannten Entsorgungsfachbetrieben vorgenommen werden. Derartige Dienstleister bieten neben einer umweltgerechten Verschrottung eine kostenlose Direktabholung des Wagens an. Nach der Abholung verwerteten die Betriebe den Pkw gesetzeskonform und vollständig umweltgerecht.

Die Kontaktaufnahme mit einem erstklassigen Dienstleister ist absolut kostenfrei und unverbindlich. Zahlreiche Firmen bieten ihre Leistungen bundesweit an. Nach erfolgter Rücksprache mit dem Fachbetrieb, wird ein verbindlicher Termin für die Abholung des Schrottautos vereinbart. Ein Autotransporter verlädt und transportiert den Wagen kostenlos zu dem Entsorgungsunternehmen.

Im Rahmen der Abholung sind sowohl der KFZ – Brief als auch der zweite Teil der Zulassungsbescheinigung auszuhändigen. Die Übergabe des Autos wird per Annahmebestätigung quittiert. Sollte das Fahrzeug noch nicht abgemeldet sein, ist der Abtransport des Wagens trotzdem möglich. In diesem Fall ist der Fahrzeugbrief nachzureichen.

Auto verschrotten bei professionellen Dienstleistern

Bevor der Wagen verschrottet wird, wird das Auto trockengelegt. Im Nachgang werden dem Pkw vermarktungsfähige Teile entnommen. Im Zuge der Trockenlegung erfolgt ein Ablass bzw. Absaugen aller Flüssigkeiten. Diese werden ordnungsgemäß gelagert und fließen im Anschluss in eine Wiederverwertung ein.

Die Demontage umfasst den Ausbau sämtlicher Elemente des Wagens, die gelagert und bei Bedarf erneut verkauft werden. Insbesondere begehrte Ersatzteile wie etwa Karosserieteile, sind auf diesem Weg erhältlich.

Hohe Priorität besitzt die fachgerechte Lagerung des stillgelegten Wagens, um eine Einsickerung verbliebener Reststoffe in das Erdreich zu vermeiden. Deshalb wird ein demontiertes Fahrzeug zeitnah in die Presse zur Verkleinerung gegeben.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)