Mit Kieselerde zum schönen Haar

Kieselerde ist ein Naturprodukt, dass seinen Ursprung in der Kreidezeit hat. Die aus Kieselalgenschale gewonnene Erde enthält einen großen Anteil Silizium, dass schon seit vielen Jahrzehnten aus besonders effektives Naturheilmittel angewendet wird. Die besondere Zusammensetzung von wertvollen Spurenelementen und Mineralstoffe wie Magnesium und Eisen sowie Kalzium machen Kieselerde zu einem echten Allrounder wenn es um die Schönheitspflege von innen geht.

Silizium sorgt auf unterschiedliche Weise für Schönheit 

Obwohl Kieselerde reich an natürlichen Wirkstoffen ist, wird sie erst durch das enthaltene Silizium zu einem echten Schönheitshelfer.

Silizium kann vom menschlichen Körper nicht selbst produziert werden. Ein Mangel ist zwar nicht direkt bedrohlich für die Gesundheit, jedoch hilft das Spurenelement, beispielsweise mit veganem Bambus Silizium von Eubiour, durch die Aufnahme bei einigen Problemen. 

Dank eines guten Siliziumhaushaltes kann unser Körper Kollagen produzieren, dass unserem Körper auf unterschiedliche Weise zugutekommt. 

So kann die Aufnahme von Silizium zum Beispiel die Knochen stärken und so Brüchen vorbeugen. Auch unterstützt es die Stabilität unserer Finger – und Fußnägel und sorgt dafür, dass unser Haar kräftig und strapazierfähig bleibt. Das vielseitige Spurenelement ist ebenfalls an vielen Stoffwechselprozessen beteiligt, so sorgt Silizium auch für einen Abtransport von Schlacken und kräftigt so das Bindegewebe.

Mit Kieselerde zu schönem Haar

Auch wenn sich Kieselerde durch seine hochwertigen Inhaltsstoffen vielseitig auf den menschlichen Körper auswirken kann, ist das Naturprodukt überwiegend für seine kraftvolle Wirkung auf die Haarpracht bekannt. Aber wie genau wirkt sich die Aufnahme von Kieselerde auf unser Haar aus? 

Kieselerde sorgt für eine kräftige Haarpracht 

Durch die Anregung von Kollagen, die durch das in Kieselerde enthaltene Silizium entsteht, wird das Haar von innen gestärkt und vor Haarbruch geschützt. Es wird fester und ist nicht mehr so spröde. 

Kieselerde lässt das Haar wachsen

Durch die einzigartige Verbindung der natürlichen Inhaltsstoffen in der Kieselerde, können komplexe Mechanismen entstehen, die das Haarwachstum anregen. Wer also auf eine lange, kräftige und gesunde Haarpracht aus ist, der sollte Kieselerde als komplexes Nahrungsergänzungsmittel einnehmen und kann sich schon bald über eine lange Mähne freuen. 

Kieselerde schenkt dem Haar Feuchtigkeit 

Um schön und gesund aussehen zu können benötigt das Haar Feuchtigkeit. Durch verschiedene Umstände kämpfen einige Menschen jedoch mit trockenem Haar, das glanzlos, stumpf und spröde wirkt.

Kieselerde bindet Wasser und kann somit auch unser Haar mit der wichtigen Feuchtigkeit versorgen. Enthält das Haar wieder ausreichend Feuchtigkeit, strahlt es von neuem und sieht traumhaft schön aus.

Präventiv gegen Haarausfall einsetzen

Kieselerde ist als Nahrungsergänzungsmittel bereits von vielen Anwendern und Anwenderinnen eingesetzt worden. Es stärkt durch die einzigartige Zusammenstellung wirksamer natürlicher Inhaltsstoffe von innen und zeigt die besondere Wirkung nach außen. Nicht nur dass Haare, Nägel und auch Zähne gekräftigt werden, Kieselerde kann auch präventiv eingesetzt werden. Viele Menschen leiden unter Haarausfall. Ist dieser nicht erblich oder durch eine Erkrankung bedingt, kann Kieselerde helfen, den natürlichen Haarausfall zu verringern. In einigen Toniken und Cremes, die gezielt auf die Kopfhaut aufgetragen werden, ist hochkomplexe Kieselerde enthalten. Diese versorgt die Kopfhaut intensiv mit ihren wertvollen Inhaltsstoffen und kräftigt so die Haarwurzeln. Das enthaltene Silizium sorgt für neue Elastizität und fördert die Kollagenproduktion, sodass das Haar gefestigt wird. 

Wer ein optimales Ergebnis erzielen möchte, der kann Kieselerde als Nahrungsergänzung und eine kosmetische Creme zugleich anwenden, um die volle Kraft der natürlichen Inhaltsstoffen auszunutzen.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Kommentar hinterlassen