Die positive Wirkung von Weihrauch: So kann es unseren Körper unterstützen

Schon seit vielen Jahrtausenden kommt kostbarer Weihrauch zum Einsatz, den meisten Menschen ist der Stoff wahrscheinlich als angenehmer Duft bei kirchlichen Zeremonien bekannt. Allerdings lässt er sich auch für andere Zwecke zum Wohl der Gesundheit verwenden. Diesbezüglich konnten diverse Studien belegen, dass sich Weihrauch positiv auf den Körper auswirkt, sowohl auf körperlicher als auch auf mentaler Ebene.

Wirkungsweise von Weihrauch auf den menschlichen Organismus

Beim Weihrauch bildet der Wirkstoff Boswellia die Grundlage, der sich auf eine unterschiedliche Art sowie mit einer höheren oder niedrigeren Konzentration einsetzen lässt. In diesem Zusammenhang haben sich hochwertige Weihrauchkapseln mit einem Anteil von 70 % an Boswelliasäure als gesundheitsfördernd bewährt. So kann der Rohstoff seine effiziente Wirkung in Form von Nahrungsergänzungsmitteln am besten entfalten. Durch eine regelmäßige Einnahme der Kapseln lässt sich der Körper ganzheitlich und natürlich stärken sowie vor diversen Krankheiten schützen. Boswelliasäure stärkt das Immunsystem, sodass sich Erkrankungen nachhaltig vermeiden lassen. Darüber hinaus fördert es das körperliche Wohlbefinden, wenn bereits Krankheiten vorliegen. Dazu gehören unter anderem:

  • Autoimmunkrankheiten
  • Arthritis
  • Colitis ulcerosa
  • Gelenkschmerzen
  • Morbus Crohn

Dabei agiert Weihrauch als natürliches Schmerzmittel, um den Alltag erträglicher zu gestalten.

Weihrauch reduziert nachweislich Entzündungen im Körper

Entzündungen können im menschlichen Körper zu vielen Problemen führen. In manchen Fällen treten Entzündungsherde zuerst komplett unbemerkt auf. Erst nach einiger Zeit führen sie zu schmerzhaften Beschwerden und im Extremfall sogar zu Krankheiten. Aus diesem Grund lohnt sich eine vorbeugende Einnahme von Weihrauch Kapseln, um von den entzündungshemmenden Effekten zu profitieren. Auf diese Weise lässt sich das Entstehen von Entzündungen von Anfang an verhindern. Des Weiteren werden durch die Wirkstoffe strapazierte Gelenke angenehm gekühlt, um trotz großer Anstrengungen weiterhin beweglich und sportlich aktiv zu bleiben. Außerdem unterstützt Weihrauch die Funktionsweise der Schleimhäute und des Verdauungstraktes, sodass sich Beschwerden und Probleme in diesen Bereichen minimieren lassen. Darüber hinaus stimulieren die enthaltenen Stoffe die mentalen Funktionen des Gehirns, um die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit zu erhöhen. Basierend auf der Kombination der verschiedenen Wirkungsweisen profitiert der ganze Organismus von einer täglichen Einnahme der Weihrauchkapseln.

Weihrauch beschleunigt Heilungsprozesse

Aktuell stellen Virusinfektionen eine große Gefahr für die Menschheit dar. Auch bei schweren Erkrankungen der Atemwege ist Weihrauch in der Lage, diese zu bekämpfen. Zeitnah stellt sich eine spürbare Erleichterung bei Husten und Halsschmerzen ein, welche durch eine Erkältung oder Grippe verursacht werden. Außerdem hat die Forschung gezeigt, dass Weihrauch zähen Schleim in den Lungen beseitigt sowie das Auftreten von Allergien und Asthma reduziert. Deswegen bietet sich Weihrauch als natürliches Heilmittel bei bakteriellen und viralen Infektionen an. Dank der verbesserten Durchblutung kommt es zu einer nachweislichen Beschleunigung der Heilungszeit.

Fazit

Weihrauch ist ein altbewährter Wirkstoff, der auf vielen verschiedenen Ebenen die körperliche und mentale Gesundheit unterstützt. In Form von Kapseln ist eine regelmäßige Einnahme möglich, um in den Genuss der positiven Eigenschaften zu kommen.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Kommentar hinterlassen