Beamer

Welche Vorteile bringt eine professionelle Beamer-Reparatur?

Ob beruflich oder privat, Grafiken, Zahlen oder Filme: Eine Bildprojektion an der Wand hat seinen besonderen Reiz. Doch was, wenn das Projektionsgerät seinen Geist aufgibt und den Betrieb verweigert? Ein Ausfall kurz vor einer wichtigen Präsentation, einem Vortrag vor Kunden beispielsweise kann den professionellen Anwender neben Zeit und Geld auch seinen Ruf kosten. Beamer sollte man regelmäßig warten oder im Schadensfall reparieren lassen.

Beamertechnik: Ein klarer Fall für den Profi

Wer sich mit der Beamertechnik nicht auskennt oder den Beamer nur als Endkunde nutzen möchte, dem kann man einen professionellen Service empfehlen. Für Anwender, die beruflich mit Beamern arbeiten, wie Berater, Verkäufer, Lehrkräfte und Seminarleiter kann ein professioneller Beamerservice Sicherheit geben, wertvolle Zeit und Geld sparen. Bei Anschaffungspreisen von über 1.000 Euro und mehr lohnt sich die Pflege und Wartung eines solchen Geräts allemal.

Ob auf Vertragsbasis oder im Einzelfall: Eine professionelle Wartung eines Beamers durch einen Fachbetireb ist stets von Vorteil. Erfahrung und Kompetenz helfen sparen. Geschulte Techniker wissen, in welchen Abständen bestimmte Wartungsarbeiten vor zu nehmen sind.

Neue Geräte, die nach dem Herstellungsdatum des Beamers auf den Markt kommen (z.B. eine Spielkonsole, ein Laptop oder eine neue Version der Firmware dieser Geräte), können vom Beamer nicht immer automatisch erkannt werden. Ein Einspeisen der neuen Firmware auf die Recheneinheit des Beamers kann helfen, die uneingeschränkte Funktionstüchtigkeit des Beamers weiter zu gewährleisten.

Die empfindlichen Lampen stellen die anfälligste Komponente des Beamers dar. Sie brauchen sorgfältigen Umgang und Pflege. Staub und eine schlechte Belüftung sind Gift für die Beamerlampen und wirken sich negativ auf deren Lebensdauer aus. Die Lüfter bedürfen ebenfalls einer regelmäßigen Reinigung, da sie sich schnell mit Staub und Schmutz zusetzen und damit die Kühlung der Lampe mit zunehmender Laufzeit versagen kann.

Eine regelmäßige Reinigung und Wartung eines Beamers erhöht daher die Lebensdauer der einzelnen Komponenten sowie auch des ganzen Beamers erheblich. Die Preise für eine neue Lampe, dem wichtigsten Verschleißteil, beginnen bei 120 Euro und können schnell das Doppelte erreichen. Bei guter Wartung können Beamerlampen Ihre Lebensdauer voll ausschöpfen. Die besten Lampen mit LED Technik halten dann bis zu 20.000 Betriebsstunden. Aber auch nur, wenn Sie effektiv gekühlt werden.

Im Schadensfall wird die Lampe oft zu schnell ausgetauscht ohne den Beamer genauer zu betrachten. Hat der Beamer bereits mehrere Tausend Stunden gelaufen oder ist die Lampe schon frühzeitig ausgefallen sollte dem Zustand des Beamers viel Aufmerksamkeit gewidmet werden. Sind zum Beispiel Glassplitter ins Innere des Beamers gelangt hilft nur eine Innenreinigung um blockierende Lüfter gängig zu machen. Auch wird die Gefahr eines frühzeitigen Lampendefektes durch zugesetzte Lüfter vielfach unterschätzt. Unter dem Gesichtspunkt des hohen Lampenreises macht daher eine Prüfung und ein Lampenwechsel durch einen Fachbetrieb oftmals mehr Sinn. Denn ein guter Fachbetrieb sucht die richtige Lampenoption heraus und kann Aufgrund seiner Kenntnis der verwendbaren Lampenoptionen sogar viel Geld sparen. Darüber hinaus nutzt er gesicherte Einkaufsquellen die vor dubiosen Lampenhändlern auf dem freien Markt schützen. Oft wird viel Qualität versprochen aber es werden minderwertige Lampen zu hohen Preisen angeboten.

Die Vorteile einer professionellen Beamer Reparatur und Wartung

Die Vorteile einer professionellen Beamer Reparatur sind eindeutig und können helfen, die Lebensdauer des Geräts und der Beamerlampe deutlich zu verlängern. Außerdem lässt sich so auch Geld sparen.

Der professionelle Beamerservice kennt eine Vielzahl der am Markt verfügbaren Geräte. Schwächen und Stärken der einzelnen Geräte sind ihm in der Regel bekannt und oft weiß er anhand der Symptomatik nach welcher Ursache er suchen muss.

Der Vorteil eines geschulten Beamertechnikers ist, dass er die Funktionsweise des Geräts sowie die einzelnen Bauteile kennt und versteht. Störungen kann er gezielt angehen und kann die Bezugsquellen sowie Kosten eventuell benötigter Ersatzteile gut abschätzen. Gerade beim Lampentausch kann sich das schnell auszahlen. Bei größeren Schäden kann er den Kunden entsprechend seinen Ansprüchen genau beraten und abwägen, ob sich eine Reparatur lohnt oder ob ein Neukauf vorzuziehen ist.

Die Wartung eines Beamers durch einen Profi ist keinesfalls zu vernachlässigen. Gut gewartete Beamer halten wesentlich länger und verlagern die Kosten für eine Neuanschaffung auf eines der nächsten Budgetjahre.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Kommentar hinterlassen