Zahnpflege

Warum ist es so wichtig, sich um die Mundhygiene zu kümmern?

Es ist immer wieder schade zu sehen, wie manche Menschen ihre Zähne einfach verkommen lassen, obwohl es eigentlich so einfach ist, sich gut um sie zu kümmern.

Als allererstes ist ein regelmäßiges Zähneputzen zu beherzigen. Es ist ganz einfach und die meisten von uns lernen es von den Eltern oder in der Schule. So häufig wird es uns erklärt, während wir aufwachsen, dass es uns sogar schon auf die Nerven geht. Es ist wirklich wichtig. Ein Problem ist dabei, dass wir uns eine Art die Zähne zu putzen besonders schnell angewöhnen und davon nicht abweichen. Es ist unserem motorischen Gedächtnis abgespeichert und jedes Mal, wenn wir uns die Zähne Putzen wird dieses Wissen wieder abgerufen. Hat man also einmal einen Fehler beim Putzen „einprogrammiert“ wird dieser jeden Abend und jeden Morgen wiederholt.

Auch wenn es häufig nicht besonders billig ist. Professionelle Zahnreinigungen sollten zwei Mal im Jahr durchgeführt werden. Viele Krankenkassen gewähren hierfür Zuschüsse. Man sollte sich also vorher dort erkundigen. Auch beim Zahnarzt selbst sollte man sich erkundigen was eine solche professionelle Zahnreinigung kostet. In der Regel sollte diese keineswegs über 80€ kosten.

Wer schiefe Zähne hat und das ändern möchte, der hat nun auch die Möglichkeit das zu tun, ohne eine feste Zahnspange tragen zu müssen. SmileMeUp bietet die Möglichkeit mit fast unsichtbaren Zahnschienen ein gerades Lächeln zu Zaubern. Ein Patient erzählte mir von diesem Prinzip und ich finde es eine klasse Idee. Die Prozedur ist gar nicht so teuer wie man denkt und die Ergebnisse sind beeindruckend. Wer sich also nach einem geraden und weißen Lächeln sehnt hat nun die Möglichkeit. Letzteres war schon immer dank vieler verschiedener Hilfsmittel möglich. Das gerade Lächeln ist es nun auch.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Kommentar hinterlassen