Parkplatzsperre

Wann kommen Parkplatzsperren zum Einsatz?

Parkplatzsperren können vor Ärgernissen schützen. Nämlich dann, wenn sich jemand ungerechtfertigt auf einen Parkplatz stellen will.

Parktplatzsperren montieren

Zu finden sind sie in Innenhöfen von Wohngebäuden und großen Parkplätzen sowie Einkaufszentren und Institutionen. Private und gewerbliche Parkplätze können mit diesen Parkplatzsperren abgesichert werden.

Die Parkplatzbügel

Sie können bei Verriegelung mit einem Schlüssel gesperrt werden und umgeklappt werden. Klappbarer Parkplatzbügel gibt es Batterie- und Solarbetrieben und sie könnend direkt von einem Handsender gesteuert werden. Für größere Parkplätze gibt es Schranken, die per Hand oder elektrisch gesteuert werden und das über Chip, Induktionsschleifen und Kettenabsenker. Bei der Entscheidung spielt es eine Rolle, wie die Kosten sich verhalten und ob man für privat oder gewerblich einen oder mehrere Parkplätze und das vor allem dauerhaft und bzw. oder jeden Tag benötigt. Da ist der klappbarer Parkplatzbügel natürlich ideal für das Auto vor der Haustür der Eigentums- oder Mietwohnung und das er verschließbar ist, denn sonst kommt jemand, der gerade einen Platz für den PKW benötigt, einfach an und klappt den Bügel um. Also – verschließen auf fixe und einfache Art mit einem Schlüssel muss stets gegeben sein, das ist ein Profilzylinderschloss. Handschranke geht da auch, wird aber nur für Parkplatzreihen angeboten, eben für die großen Parkplätze. Die gibt es schon ab 7 Metern Länge.

Handschranken und Parkplätze

Mit 10 Parkplätzen ist man mit einer Handschranke gut dabei. Zudem gibt es die zum Drehen, mit Seilzug, mit Auflagepfosten und zum Aufdübeln. Hergestellt mit hochwertigen Metallen und Feuerverzinkungen. Und mit Korrosionssschutz, damit die Sperren witterungsfest sind und die Schranken gut aussehen. Es soll ja nichts schon nach kurzer Zeit abgerunzt aussehen.
Die Schranken können innerhalb von 10 Tagen nach Bestellung geliefert werden, verfügen über Profilzylinderschloss oder Dreikantverstärkung sowie Vorhangschloss und über die typische Andreaskreuzoptik. Die Drehpfosten haben hier zumeist einen Durchmesser von 102mm und der Schrankenbaum verfügt über ein Aluminiumrohr von 100x50mm sowie eine Höhe über dem Flur von 950mm. Die Verriegelung der Sache ist im geöffneten oder geschlossenen Zustand möglich. 

Kettenabsenkervarianten

Ein Park- und Absperrsystem das genau wie die anderen, hier mit einer Kette vorsieht, dass fremdes Parken unmöglich ist. Die Kette ist verriegelt zwischen zwei Pfosten und kann nicht einfach so geöffnet oder entnommen werden. Bedient per Fernsteuerung mit Knopfdruck wie bei der PKW-Verriegelung und jederzeit zu nutzen. Es gibt Kettenabsenker in rund, eckig und die mit 10 m Sperrebreite. Die Ketten werden der Architektur des Geländes, auf dem sie genutzt werden sollen, angepasst. Beraten wird in Planung, Verkauf, Montage und Wartung sowie der UVV-Prüfung.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Kommentar hinterlassen