Traditionell Heiraten – in oder out?

Heiraten liegt (wieder) voll im Trend. Dabei muss das klassische Brautkleid nicht unbedingt ausgedient haben. Viele Bräute haben auch in der modernen Zeit noch den Wunsch traditionell zu heiraten. Doch es gibt auch durchaus einen Gegentrend zu verzeichnen. Jedes Brautpaar möchte an diesem besonderen Tag natürlich optische Akzente setzen. Während manche den klassischen Stil beim Outfit und beim Ambiente bevorzugen, kann es anderen Brautpaaren nicht exklusiv genug sein. Sie wollen etwas Einzigartiges bei ihrer Hochzeit präsentieren. Für sich, vor allem aber für die Gäste!

Der Gast macht´s

Denn die Gäste sind an der Seite des Brautpaares wichtige Nebendarsteller. Sie lassen eine Hochzeit entweder aufblühen oder ins Wasser fallen. Alles steht und fällt mit den Gästen und mit ihren Ansprüchen. Deswegen ist es sinnvoll die eigene Hochzeit auch auf die Bedürfnisse der geladenen Gäste auszurichten. Nie gab es mehr Möglichkeiten seine Hochzeit individuell oder eben ganz klassisch zu gestalten.

… weder in noch out …

Gerade junge Menschen entscheiden sich heutzutage wieder zunehmend für die klassische Hochzeit. Auch sie feiern dieses besondere Fest – entgegen aller Erwartungen – oft nach traditioneller Art. Dazu gehört ein dezentes Brautkleid in weiß ohne Extras, die passenden Brautschuhe in schlichtem Design und natürlich der entsprechende Brautschmuck. Traditionell zu heiraten ist heute also weder in noch out. Denn es gibt sie, diese besonderen Hochzeiten, die einfach „anders“ sind. Meistens stehen sie unter einem bestimmten Motto. Das kann zum Beispiel eine Affinität zum Motorradfahren sein. Dann fallen die klassischen Brautschuhe natürlich weg. Und der übliche Brautschmuck wird wahrscheinlich auch eher gegen Utensilien ersetzt, die mit dem Motto harmonieren.

… warum heiraten immer in ist …

Heiraten ist immer noch oder besser gesagt nach wie vor angesagt. Egal in welchem Alter. Und deshalb kann jede Hochzeit sowohl klassisch als auch außergewöhnlich zelebriert werden. Mit bekannten, traditionellen oder eben originellen Bräuchen.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Kommentar hinterlassen