PowerPoint Karaoke

Spiele für ein Teamevent: PowerPoint-Karaoke

Der Name beschreibt es schon sehr gut: Es geht um PowerPoint und um Karaoke. Nicht zum Singen aber blamieren kann man sich bei dem Spiel trotzdem. Wer allerdings souverän durch den Vortrag manövriert, der bekommt Applaus und zwischendurch eine menge Lacher. Für mehr Informationen zu PowerPointKaraoke kann man im Internet nach Vorlagen für Vorträge suchen oder sich Themenvorschläge geben lassen.

Wie funktioniert PowerPoint-Karaoke?

Jeder kennt das Gefühl noch aus der Schule: Am Vorabend schaut man sich die in Gruppenarbeit erstellte Präsentation nochmal an. Jeder hat seinen Part und weiß Bescheid. Am nächsten Tag erscheinen die Klassenkameraden nicht, weil sie spontan „Husten und Bauschmerzen“ bekommen haben. Plötzlich steht man alleine vor der Klasse und muss die gesamte Präsentation vorstellen. Ein flaues Gefühl breitet sich in der Magengegend aus.

Bei PowerPoint-Karaoke ist es nicht anders. Dort wagt sich ein mutiger Mitstreiter nach vorne und hält vor versammelter Mannschaft eine Präsentation, die er noch nie zuvor zu Gesicht bekommen hat. Bei der Themenauswahl ist der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Je verrückter desto lustiger wird es.

Vorteile von PowerPoint-Karaoke

Meistens bleibt es nie bei einem Abend, an dem PowerPoint-Karaoke gespielt wird.
Es fördert den Teamgeist, die eigene Rhetorik und Schlagfertigkeit wird auf die Probe gestellt und oft können Referent sowie das Publikum noch eine Menge dabei lernen. Außerdem bringt es den ein oder anderen stilleren Mitarbeiter, Freund etc. auch mal zum Reden. In jedem versteckt sich der innere Wunsch nach Aufmerksamkeit und hier wird eine super Bühne dafür geboten.

Desweiteren lässt sich aus PowerPoint-Karaoke auch sehr gut ein Wettbewerb veranstalten. Derjenige mit dem meisten Applaus bekommt beispielsweise die nächsten Getränke ausgegeben, oder gewinnt einen vorher festgelegten Preis. Wer hatte die meisten Lacher? Wer hat am souveränsten vorgetragen? Es gibt unzählige Möglichkeiten. Ebenfalls sehr amüsant ist es kleine Herausforderungen in die Vorträge mit einzubauen. Beispielsweise mit einem bestimmten Akzent zu reden oder jedesmal, wenn der beliebte Lückenfüller „ähm“ benutzt wird 10 Cent in die Gemeinschaftskasse zu schmeißen. So wird das Spiel noch mal anspruchsvoller und interessanter.

Für wen ist PowerPoint-Karaoke geeignet?

Ganz klare Empfehlung: Für jedermann. Ob es als Teambuilding Maßnahme in der Firma genutzt wird, um die Mitarbeiter zu motivieren und zusammenwachsen zu lassen. Oder im Schul- bzw. Universitätsunterricht, um dort Abwechslung rein zu bringen. Ob bei Workshops, Trainings um spielerisch die rhetorischen Fähigkeiten zu verbessern.

Ebenfalls bei Kennenlernrunden, um einfach das Eis zu brechen und jeden aufzulockern oder bei einem witzigen Abend mit Freunden auf der heimischen Couch. PowerPoint-Karaoke eignet sich in vieler Hinsicht. Wichtig ist nur jedem die Chance zu ermöglichen sich im Rampenlicht zu entfalten und dort auch wohl zu fühlen. Dann wird der Abend zu 100% ein Gewinn und eine gute Investition für alle.

Da das Spiel mittlerweile immer populärer wird, findet man die verrücktesten und witzigsten Sachen und kann diese für den eigenen Abend nutzen.
Dann steht dem nächsten Event voller Spannung, Spaß und rhetorischen Meisterleistungen nichts mehr im Wege. Jedem ganz viel Erfolg!

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Kommentar hinterlassen