Rohrbruch: Was tun im Notfall?

Es gibt Dienstleistungen, die wir in bestimmten Situationen benötigen. Macht das Auto Probleme, geht’s in die nächste Werkstatt – Hat man sich selbst ausgesperrt, benötigt man einen Schlüsseldienst. Was diese Dienstleistungen gemeinsam haben? Sie müssen meist schnell erledigt werden, da es sich um Notfälle handelt. Dazu gehört ebenfalls ein Rohrbruch in den eigenen vier Wänden.

Die häufigsten Ursachen

Egal ob Mieter oder Eigenheimbesitzer – ein Wasserschaden in der Wohnung kann schwere Folgen haben und schnell Schäden im vierstelligen Bereich verursachen. Lesen Sie hier, wie diese beseitigt und vorgebeugt werden können.

Besonders bei älteren Häusern kommt es vor, dass die Rohrsysteme veraltet sind und es durch einen Rohrbruch zu Wasserschäden kommt. Aber auch durch Materialmängel bei einem neuen Haus kann ein solcher Schaden entstehen und kommt nicht selten vor.

Schnelles Handeln ist gefragt!

Je nach Schwere des Schadens muss nicht unbedingt eine Überschwemmung zu sehen sein. Wasserflecken in der Wand können ebenfalls von einem Rohrbruch stammen aber nicht direkt auffallen. Wichtig ist, dass man schnell handelt. Der Griff zum Telefon ist logisch – aber vorher sollte man noch ein paar Dinge tun:

  • Abdrehen der Wasserzufuhr – so können weitere Schäden verhindert werden. Schließen Sie dazu den betroffenen Absperrhahn oder im Notfall den Hauptwasserhahn.
  • Strom abstellen – Dies dient ebenfalls der Schadensprävention. Stellen Sie im betroffenen Raum den Strom ab um Kurzschlüsse und Brände zu vermeiden. Legen Sie die Sicherungen um oder im Notfall den Hauptschalter.
  • Wertgegenstände retten – Sofern es möglich ist, sollten Sie bestimmte Gegenstände aus dem betroffenen Raum entfernen, um den Schaden ebenfalls einzudämmen.

Sind diese Dinge erledigt, sollten Sie den Vermieter oder direkt einen Fachmann anrufen. Bei der Auswahl eines Sanitär-Fachmanns ist die Schnelle Hilfe vor allem wichtig. Viele dieser Firmen bieten einen 24 Stunden Notfalldienst für solche Fälle.

Seriöse Firmen erkennt man meist daran, dass sie erst nach Einschätzung der Lage einen Auftrag anlegen und somit der Kunde entscheiden kann, ob der Preis stimmt und die Leistung stimmt. So macht es auch der RS – Sanitärbetrieb aus München.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Kommentar hinterlassen