Rollator

Mobilität im Alter mit dem Rollator – das sollten Sie wissen

Wenn durch Alter oder Krankheit die Mobilität eingeschränkt ist, stellt sich in den meisten Fällen die Frage, kann ich mit einem Rollator mein Leben wieder selbständig gestalten und welches Modell ist richtig für mich.

In die Überlegungen für die tägliche Nutzung müssen auch die Begebenheiten vor Ort und die Art der Nutzung mit einfließen.

An erster Stelle steht der medizinische Hintergrund und die Schwere der Einschränkung. Dann ist zu berücksichtigen, ob Treppen und Steigungen täglich bewältigt werden müssen, ob der Rollator auch als Einkaufshilfe genutzt werden soll und wie er „geparkt“ werden kann.

Die elektrischen Rollatoren mit drei oder vier Rädern sollten über eine einstellbare Geschwindigkeit, eine automatische Bremse und eine Kippfunktion zum Überwinden der Bordsteinkanten verfügen. Idealer Weise sind ein Stockhalter und eine Tasche für kleinere Einkäufe vorhanden. Große Tasten und eine intuitive Bedienung erleichtern das Handling. Zusammenklappbar ist er auch gut auf Reisen mitzunehmen.

Die Alu-Leicht Rollatoren sollten über ergonomisch geformte und verstellbare Handgriffe inklusive Skala für die Höheneinstellung verfügen. Eine Stufenhilfe ist ideal, wenn Bordsteine zu überwinden sind. Zusammenklappbar findet er bequem im Hausflur wie auch im Kofferraum Platz. Stockhalter und Tasche sollten vorhanden sein. Dank der Leichtbauweise ist er für Begleitpersonen auch leicht zu tragen.

Die Ausstattung mit einem gepolstertem Rückengurt ist ideal für alle, die mit dem Gleichgewicht oder anderen Indikationen bzgl. der Körperhaltung Probleme haben.

Bei dem Original aus Norwegen wird die Griffhöheneinstellung mit einer Memoryfunktion gelöst. Er ist für Personen unterschiedlicher Körpergröße erhältlich und verfügt über eine Ankipphilfe sowie eine Tasche und ist faltbar.

Für alle, die zwischendurch auch sitzen müssen, sind die kombinierten Modelle, Rollator und Rollstuhl in einem, die ideale Lösung – siehe auch Lucas Mobility.

Die Indoor-Rollatoren sind ideal, wenn für zu Hause die Mobilität erhöht werden soll. Alternativ sind auch Rollatoren erhältlich, deren Indoorräder gegen Outdoorräder gewechselt werden können.

Auf eine mehrjährige Garantiezeit und einen gut aufgestellten Kundenservice sollte im Vorfeld der Anschaffung geachtet werden.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Kommentar hinterlassen