Paartherapie

Lebensglück in Zweisamkeit – Herausforderungen in der heutigen Zeit

Die heutige Idee der Ehe ist längst nicht mehr mit der vor einem halben Jahrhundert zu vergleichen. Durch die verschiedensten Faktoren, die nicht zuletzt durch den Wandel und die Schnelllebigkeit unserer Welt hervorgerufen werden, stehen Paare vor immerzu neuen Herausforderungen.

Dabei sind es nicht nur die älteren Ehen, die sich diversen Problemen stellen müssen. Gerade frische Ehen, Lebenspartnerschaften oder Beziehungen sind durch die individuellen Lebensstile der Partner hohen Belastungen ausgesetzt. Dies ist nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, dass unter 30-jährige Arbeitnehmer im Schnitt nur ca. 2 Jahre denselben Job behalten. Und dies ist nur einer von zahlreichen Einflüssen, die eine Beziehung erschweren.

Bei ständigen Veränderungen im Leben kommt es daher nicht selten vor, dass der aktuelle Partner augenscheinlich nicht mehr zur neuen Lebenssituation passt. Ausgelöst wird dieser Gedanke häufig durch das fehlende Verständnis des Partners. Entwickeln Menschen andere Interessen und verfolgen neue Ziele, bleiben oft alte Gewohnheiten und Vorlieben, die den Partner betreffen auf der Strecke.

Diese Entwicklungen äußern sich in einer Beziehung oftmals durch Unverständnis für die andere Person. Dies passiert dann, wenn der Lebenspartner kein Verständnis für den Lebenswandel entwickelt und immer weniger miteinbezogen wird. Die Folge ist eine Entfremdung.

Um diesem Prozess vorzubeugen, gilt es, frühzeitig das Verständnis in seinem Partner zu wecken. So kann eine Beziehung auf Augenhöhe weitergeführt werden. Zudem ist ein Grundstein für eine erfolgreiche Partnerschaft die gegenseitige Unterstützung. Ohne Kenntnis über die Interessen des Partners ist eine aufrichtige Anteilnahme an dem Leben des Partners sehr schwer.

Diesbezüglich greifen viele Paare zu einer naheliegenden Lösung: Eine Paartherapie. Dabei handelt es sich um einen speziellen Bereich der Psychotherapie. Gerade bei Ungewissheit oder Unverständnis in der Beziehung ist die Konversation mit einer vertrauenswürdigen und geschulten dritten Person von unschätzbarem Wert. Durch gezielte Gesprächsführung werden Paare so auf einen Nenner gebracht. Dabei steht die Entwicklung von Verständnis für den Partner im Mittelpunkt. Das Ziel der Therapie ist, die Beziehung so wiederaufleben zu lassen, dass die Partner wieder Kraft und Geborgenheit aus der Zweisamkeit schöpfen können.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Kommentar hinterlassen