Herrenschmuck – was ist der aktuelle Trend?

Die Herren der Schöpfung müssen auf edlen Schmuck nicht verzichten. Heute gibt es viele Schmuckstücke, die ein simples Outfit sofort aufwerten. Selbstverständlich müssen sich auch die Herren nach den aktuellen Trends richten. Insofern wandeln sich die Schmucktrends jedes Jahr und zeigen sich von einer neuen Seite. Im Schmuck Shop finden Sie eine große Auswahl, die sich zu jedem Anlass kombinieren lässt.

Was ist im Trend?

Die männlichen Schmucktrends zeigen sich sehr klassisch, aber auch mit einem Hauch Modernität. Uhren sind ein absolutes Muss und gehören an jedes Männerhandgelenk. Sie können vielseitig getragen werden wobei von präzisen Chronografen bis hin zu Smart Watches alles erlaubt ist. Bereits seit dem 17. Jahrhundert sind hingegen Manschettenknöpfe im Trend. Auch 2019 sollten Sie nicht auf Manschettenknöpfe verzichten, die sich schlicht aus Metall zeigen. Direkt werten Sie ein Outfit auf. Ebenfalls sehr klassisch sind Krawattennadeln. Sie sind die richtige Wahl, wenn Sie nicht gerne Schmuck tragen. Besonders elegant wirken sie mit Edelsteinen oder einem Wappen. 

Weitere Trends bei Herrenschmuck

Ringe müssen bei Herren nicht fehlen. Neben dem klassischen Ehering, falls vorhanden, können Herren auch zu klobigen und wuchtigen Ringen greifen. Auf Schmuck- oder Edelsteine sollte zum Großteil verzichtet werden. Besser sprechen die Materialien wie Gold, Silber, Edelstahl oder sogar Holz. Apropos Gold, denn auch ein Armband in Gold kann für das gewisse Etwas sorgen. Beim Armband ist wichtig, dass jenes nicht zu feminin wirkt. Daher wird es meist mit maskulinen Formen verbunden. Mögen Sie es ein wenig natürlicher, wählen Sie ein geflochtenes Lederband. Sportlich wirken hingegen Kunststoffarmbänder. Im Halsbereich punkten Ketten, die sehr unterschiedlich ausfallen. Klassische Ketten aus Gold oder Silber verzaubern in kurzen Formaten. Anhänger sollten hingegen dezent ausfallen. Übertreiben Sie es aber nicht mit dem Schmuck. Sicherlich können Sie Uhren mit einem Armband in Gold und einer Halskette verbinden, doch im besten Fall beschränken Sie sich nur auf wenige Teile. Dadurch kommen sie besser zur Geltung.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Kommentar hinterlassen